Hinweis zu Cookies

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie im Impressum. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Toni Kaiser Logo

Durch und durch Österreich. Österreichische Rohstoffe. Österreichische Rezepte. In Österreich produziert.

Lachsfilet im Teigmantel mit Pfifferlingragout

Zutaten für 4 Portionen


Lachsfilet

600 g Lachsfilet

125 g Farce aus den Abschnitten vom Lachs

50 g gekochte Spinatblätter

1 Blatt TONI KAISERs gezogener Strudelteig

Zerlassene Butter

Salz und Pfeffer

 

Pfifferling-Ragout

50 g Olivenöl

30 g Butter

1 Knoblauchzehe

500 g Pfifferlinge

Schnittlauch

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Das Lachsfilet parieren, enthäuten und die fetten Bauchstücke entfernen, sodass die Lachseite eine rechteckige, längliche Form bekommt. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen. Aus den Abschnitten mit dem Messer (nicht im Mixer) fein geschnitten eine Farce zubereiten. Salz, Pfeffer und etwas vegetarische Suppenwürze dazu geben. Die Farce in eine Folie mit dem gekochten und abgetropften Spinat um das Lachsfilet wickeln und einrollen. Folie entfernen und in ein doppeltes Teigblatt einwickeln. Dabei immer wieder mit zerlassener Butter bestreichen. Der gezogene Strudelteig soll mindestens zweimal um das Lachsfilet gewickelt sein.

Die Pfifferlinge waschen und putzen, filetieren und kurz in der heißen Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein und etwas Fischsud löschen. Eindicken lassen und Schnittlauch dazu geben.

In der Mitte der Teller die Pfifferlings-Sauce geben, das geschnittene Lachsfilet im Teigmantel darauf platzieren und mit Schnittlauch garnieren.

Frisch & Frost Nahrungsmittel GmbH - www.frisch-frost.at
www.tonikaiser.at | www.bauernland.at